€89.90

Freet Leap 2

€89.90 inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferung in 2-3 Werktagen
Normalpreis €89.90

Der Freet Leap 2 ist ein toller Trainingsschuh für die unterschiedlichsten, sportlichen Aktivitäten. Sein Mesh-Obermaterial ist äußerst elastisch und atmungsaktiv. Die wichtigste Besonderheit des Schuhs liegt aber in seiner "4+1-Konstruktion", durch die der große Zeh eine eigene Box und somit noch mehr Bewegungsfreiheit erhält. Die Aufgabe als natürlicher Dreh- und Ankerpunkt des menschlichen Körpers kann er damit ideal wahrnehmen.

Am besten kombinierst Du den Leap 2 mit der Freet Two Toe Bambus Socke!

Einsatzbereiche: Sport, Workout, Laufen

Besonderheiten: Die "4+1-Konstruktion" gibt dem großen Zeh noch mehr Bewegungsfreiheit.

Gewicht: 390g (Paar, Größe 42)

Material: Außensohle: Gummi, Obermaterial: Mesh

Pflege: Waschbar bei 30°C (Hand oder Maschine). Lufttrocknen (kein Wäschetrockner).

Passform: Fällt relativ klein aus, daher bitte eine Größe größer als die "normale" Schuhgröße wählen. 

Freet fallen relativ klein aus, daher solltest Du sie eine Nummer größer als Deine "normale" Schuhgröße wählen. Für gewöhnlich ist die Größe, die Du in Deinen Laufschuhen trägst, ein sehr guter Anhaltspunkt.

Um Deine passende Freet Größe zu finden, nutze am besten die nachfolgende Größentabelle des Herstellers.

Freet Fußlänge (cm)
36 21,2 - 22,0
37 22,1 - 22,6
38 22,7 - 23,3
39 23,4 - 24,0
40 24,1 - 24,6
41 24,7 - 25,3
42 25,4 - 26,0
43 26,1 - 26,6
44 26,7 - 27,3
45 27,4 - 28,0
46 28,1 - 28,6
47 28,7 - 29,3
48 29,4 - 30,0

Was macht den großen Zeh so besonders?

Der große Zeh ist ein entscheidender Ankerpunkt des menschlichen Körpers, der beim Stehen Stabilität verleiht und beim Gehen und Laufen für Abdruck und Wendigkeit sorgt. Je freier er sich bewegen kann, desto besser kannst Du Dich bewegen.

Warum bekommt nicht gleich jeder Zeh seine eigene Box, so wie das bei anderen Zehenschuhen der Fall ist?

Weil das im Grunde keinen Sinn macht. Der große Zeh hat eine besondere Funktion (siehe oben) und sollte deshalb möglichst frei agieren können. Die übrigen Zehen hingegen geben vor allem ein wichtiges, sensomotorisches Feedback an das Gehirn weiter. Dadurch, dass sie sich aneinander reiben, erhält die Schaltzentrale wichtige "Lageinformationen" und kann den Bewegungsapparat dadurch noch besser steuern. Separiert man die Zehen und sperrt sie in einzelne Laschen, geht dieses Feedback verloren.

Der Freet Leap 2 ist ein toller Trainingsschuh für die unterschiedlichsten, sportlichen Aktivitäten. Sein Mesh-Obermaterial ist äußerst elastisch und atmungsaktiv. Die wichtigste Besonderheit des Schuhs liegt aber in seiner "4+1-Konstruktion", durch die der große Zeh eine eigene Box und somit noch mehr Bewegungsfreiheit erhält. Die Aufgabe als natürlicher Dreh- und Ankerpunkt des menschlichen Körpers kann er damit ideal wahrnehmen.

Am besten kombinierst Du den Leap 2 mit der Freet Two Toe Bambus Socke!

Einsatzbereiche: Sport, Workout, Laufen

Besonderheiten: Die "4+1-Konstruktion" gibt dem großen Zeh noch mehr Bewegungsfreiheit.

Gewicht: 390g (Paar, Größe 42)

Material: Außensohle: Gummi, Obermaterial: Mesh

Pflege: Waschbar bei 30°C (Hand oder Maschine). Lufttrocknen (kein Wäschetrockner).

Passform: Fällt relativ klein aus, daher bitte eine Größe größer als die "normale" Schuhgröße wählen. 

Freet fallen relativ klein aus, daher solltest Du sie eine Nummer größer als Deine "normale" Schuhgröße wählen. Für gewöhnlich ist die Größe, die Du in Deinen Laufschuhen trägst, ein sehr guter Anhaltspunkt.

Um Deine passende Freet Größe zu finden, nutze am besten die nachfolgende Größentabelle des Herstellers.

Freet Fußlänge (cm)
36 21,2 - 22,0
37 22,1 - 22,6
38 22,7 - 23,3
39 23,4 - 24,0
40 24,1 - 24,6
41 24,7 - 25,3
42 25,4 - 26,0
43 26,1 - 26,6
44 26,7 - 27,3
45 27,4 - 28,0
46 28,1 - 28,6
47 28,7 - 29,3
48 29,4 - 30,0

Was macht den großen Zeh so besonders?

Der große Zeh ist ein entscheidender Ankerpunkt des menschlichen Körpers, der beim Stehen Stabilität verleiht und beim Gehen und Laufen für Abdruck und Wendigkeit sorgt. Je freier er sich bewegen kann, desto besser kannst Du Dich bewegen.

Warum bekommt nicht gleich jeder Zeh seine eigene Box, so wie das bei anderen Zehenschuhen der Fall ist?

Weil das im Grunde keinen Sinn macht. Der große Zeh hat eine besondere Funktion (siehe oben) und sollte deshalb möglichst frei agieren können. Die übrigen Zehen hingegen geben vor allem ein wichtiges, sensomotorisches Feedback an das Gehirn weiter. Dadurch, dass sie sich aneinander reiben, erhält die Schaltzentrale wichtige "Lageinformationen" und kann den Bewegungsapparat dadurch noch besser steuern. Separiert man die Zehen und sperrt sie in einzelne Laschen, geht dieses Feedback verloren.